HfM Nürnberg

Hochschule für Musik Nürnberg

Die Wurzeln der Hochschule für Musik Nürnberg reichen bis ins Jahr 1821 zurück, als in Nürnberg die Städtische Singschule gegründet wurde. 2008 ging aus dem Meistersinger-Konservatorium und der kommunalen Doppelhochschule Nürnberg-Augsburg dann die dritte staatliche Musikhochschule Bayerns hervor. An ihrem Standort im Herzen der Stadt werden rund 400 Studierende in den  künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Studienbereichen ausgebildet. Aktuell können Studierende zwischen über 50 Bachelor- und mehr als 20 Masterstudiengängen auswählen. Zum Studienangebot gehören neben allen Orchesterinstrumenten Gesang, Klavier, Orgel, Gitarre, Akkordeon und klassisches Saxophon. Darüber hinaus besteht eine Jazzfachgruppe sowie eine Fachgruppe für Alte Musik, die immer wieder außergewöhnliche Veranstaltungen nach Nürnberg zieht. Im Studiengang Elementare Musikpädagogik werden Projekte der musikalischen Jugend- und Erwachsenenbildung kreiert und vernetzt. Zudem können Studierende im Rahmen einer Kooperation mit den Nürnberger Symphonikern Erfahrungen in einem Profi-Orchester sammeln. Die Hochschule betreibt ein gemeinsames Internationales Opernstudio mit dem Staatstheater Nürnberg und organisiert regelmäßig Konzerte und Symposien im Germanischen Nationalmuseum. In einem Gemeinschaftsprojekt mit der Stadt Neumarkt, der Juilliard School New York und der Hochschule für Musik Nürnberg fördert die Internationale Meistersinger Akademie die junge internationale Sängerelite.

Hochschule für Musik Nürnberg

Veilhofstraße 34
90489 Nürnberg
www.hfm-nuernberg.de
Telefon 0911/231-3971 (Allgemeine Studienberatung)
(Nürnberg)